Ernährungsmängel bei Heimtieren und Exoten


Nager, Ziervögel, Fische und Reptilien finden in der Schweiz immer mehr Liebhaber – und begegnen Ihnen deshalb immer häufiger im Praxisalltag. Virbac führt ein Sortiment mit Ergänzungsfuttermittel für die optimale Versorgung der Heimtiere und Exoten.

 

Neben den «klassischen» Haustieren wie Hund und Katze oder den vor allem bei Kindern beliebten Kaninchen, Meerschweinchen oder Hamster finden immer häufiger «exotische» Tiere wie Frettchen und Chinchillas, seltene Ziervögel und Reptilien den Weg in Ihre Praxis.

 

Die klinische Allgemeinuntersuchung, ihre stationäre Therapie und die Applikation von Medikamenten erfordern spezifische Kenntnisse über (Patho-)Physiologie, Verhalten und Ernährung, und stellen Sie damit vor neue Herausforderungen. Bei vielen Heimtieren und Exoten ist die artgerechte Haltung anspruchsvoll und setzt einiges an Fachwissen voraus, auch in Bezug auf die Ernährung.

 

Um Ernährungsmängel vorzubeugen und artspezifische Bedürfnisse abzudecken, bietet Virbac ein vet-exklusives Sortiment aus sieben Ergänzungsfuttermitteln, welche dem Tierhalter die optimale Versorgung erleichtert, Nährstoffmangel und damit ernährungsbedingten Gesundheitsproblemen vorbeugt.

 

NAGETIERE


Vita Rongeur®

Vita Rongeur ist ein speziell für Nagetiere entwickeltes Ergänzungsfuttermittel, das alle für eine ausgewogene Ernährung erforderlichen Vitamine (A, D3, E, K, B-Komplex, Folsäure, Biotin) und essentiellen Aminosäuren enthält.

 

Vita Rongeur ist einfach in der Anwendung: 1 ME wird in 45 ml Trinkwasser aufgelöst und 2x wöchentlich zur Vorsorge oder in Phasen der Rekonvaleszenz täglich verabreicht.


Vitamin C Cobaye®

Bei Meerschweinchen ist ein Vitamin C-Mangel bekanntlich sehr häufig. Vitamin C Cobaye gleicht die Unfähigkeit des Meerschweinchen aus, das für seine Gesundheit wesentlichen Vitamin zu synthetisieren und verhindert damit das Auftreten von Lähmungserscheinungen, Muskelblutungen, Spontanfrakturen, Wachstumsverzögerungen und Zahnfehlstellungen. Vitamin C Cobaye deckt auch den erhöhten Bedarf während der Tragezeit bei Weibchen und beim Säugen der Jungen.

 

Zur täglichen Vorsorge werden 10 Tropfen in 100 ml Trinkwasser aufgelöst. Tieren mit Mangelerscheinungen, abgemagerten Tieren und Weibchen während der Trage- oder Säugezeit verabreicht man täglich 30 Tropfen in 100 ml Trinkwasser.


Rongeur Digest®

Die überaus empfindliche Darmflora von Meerschweinchen und Kaninchen reagiert auf Stress oft mit einem unspezifischen Durchfall. Rongeur Digest reguliert die Darmflora auf natürliche Weise und führt ihr die Probiotika Colostrum, Mannan-Oligosaccharide und Beta-Glucane zu.

 

3 ME werden in 45 ml Trinkwasser vollständig aufgelöst und zum vorbeugenden Schutz der Darmflora 2x wöchentlich verabreicht oder als Ergänzung zu einer Behandlung gegen Infekte täglich während acht Tagen.


VÖGEL


Perrotonic®

Perrotonic wurde entwickelt, um Mangelerscheinungen in Bezug auf Vitamine, Mineralstoffe, Fettsäuren und Spurenelemente bei der Ernährung von Papageien und anderen exotischen Vögeln in Heimtierhaltung auszugleichen.

 

Das Präparat unterstützt die Rekonvaleszenz nach Krankheiten oder Stress. Eine Packung enthält sowohl eine Mineralstofflösung als auch ein vitaminhaltiges Pulver.

 

Zur Vorsorge werden 2x wöchentlich 4 Tropfen von der Lösung und 1 ME Pulver in 45 ml Trinkwasser aufgelöst. Nach Phasen mit Stress oder Krankheiten erhalten die Vögel diese Dosis täglich während 14 Tagen.

REPTILIEN



Océmue®

Speziell zur Pflege des Federkleids von Vögeln während der Mauser wurde Océmue entwickelt. Die Lösung gleicht den erhöhten Bedarf an schwefligen Aminosäuren während der Mauser aus und kurbelt dadurch die Keratinproduktion für ein schönes Federkleid an. Mit seiner ausgewogenen Zusammensetzung (Acetylmethionin, Lysin, Arginin, Vitamin B1 und sonstige Vitamine) wirkt Océmue auch gegen Apathie während der Mauser.

 

15 Tropfen werden in 60 ml Trinkwasser verabreicht.


Vita reptile®

 Vita reptile sichert die Zufuhr von Vitaminen und wurde speziell entwickelt, um ernährungsbedingte Mangelerscheinungen bei Reptilien auszugleichen. Vitamin A beugt der Entstehung beidseitiger palpebraler Ödeme vor (z.B. bei Schildkröten und Eidechsen). Vitamin B1 wirkt dem Gewichtsverlust entgegen (z.B. bei Schildkröten und Schlangen). Vitamin D-Zugabe verhindert Osteodystrophien, und Vitamin K spielt eine wesentlich Rolle in der Prävention von Maulläsionen.

 

1 ME Vita reptile je 100g/KG wird 2x wöchentlich entweder über das Futter gestreut oder im Trinkwasser aufgelöst.


Calcium reptile®

Calcium reptile beugt Kalzium-Mangelerscheinungen vor. Neben Kalzium enthält Calcium reptile Phosphor sowie essentielle Spurenelemente (Zn, Mn, Cu, Fe, Co, Cholin, Methionin und Lysin). Es verhindert das Weichwerden des Panzers bei Schildkröten und die Muskelschwäche der Gliedmassen sowie Frakturen und Fehlbildungen des Skeletts.

 

Pro 500g KG werden 16 Tropfen der Lösung 2x wöchentlich ins Futter gemischt.