Milpro Katze ad us. vet., Filmtabletten

Breitspektrumanthelminthikum, Herzwurmprophylaxe


Milpro Katze

ZUSAMMENSETZUNG

1 Filmtablette Milpro Katze S ad us. vet. enthält:

Wirkstoff:   Milbemycinoxim
Praziquantel
  4 mg
10 mg
Hilfsstoffe:     Aromatica, Excipiens pro compresso obducto                         

 

1 Filmtablette Milpro Katze M ad us. vet. enthält:

Wirkstoff:   Milbemycinoxim
Praziquantel
  16 mg
40 mg
Hilfsstoffe:     Aromatica, Color: E129, Excipiens pro compresso obducto    


EIGENSCHAFTEN/WIRKUNG

Milbemycinoxim gehört zur Gruppe der makrozyklischen Laktone. Die Wirkung von Milbemycinoxim bei Wirbellosen (Invertebrata) steht im Zusammenhang mit seiner Wirkung auf die Neurotransmission: Wie andere Avermectine und Milbemycine erhöht es die Permeabilität der Zellmembran der Invertebrata für Chloridionen über GABA-erge Chloridionenkanäle; (die ähnlich aufgebaut sind wie die GABAA- und die Glycin-Rezeptoren von Wirbeltieren). Dies führt bei den Parasiten zu einer Hyperpolarisation der neuromuskulären Membran, einer schlaffen Lähmung und schliesslich zum Tod.
Praziquantel ist ein Pyrazino-Isoquinolin-Derivat. Es wirkt gegen alle Stadien (Eier, unreife und reife) der Zestoden und Trematoden. Es verändert die Permeabilität der Parasitenmembranen für Kalzium, was zu Membranschädigungen und Muskelkontraktionen führt. Dies führt zur Ausstossung oder zum Tod des Parasiten.

 

PHARMAKOKINETIK

Milbemycinoxim wird gut absorbiert und erreicht die maximale Plasmakonzentration innerhalb von 4 Stunden nach oraler Administration der empfohlenen Dosis. Die Halbwertszeit beträgt 1 bis 4 Tage.
Praziquantel wird gut absorbiert und erreicht die maximale Plasmakonzentration innerhalb von 2 Stunden nach oraler Administration der empfohlenen Dosis. Es erfolgt eine schnelle und umfassende Metabolisierung in der Leber; die Halbwertszeit der Ausgangssubstanz beträgt 1 bis 4 Stunden. Die Metaboliten werden innerhalb von 2 Tagen hauptsächlich über den Urin ausgeschieden.

 

INDIKATIONEN

Milpro Katze wird verwendet zur:


- Behandlung von Haken-, Rund- und Bandwurmbefall. Milpro ist wirksam gegen adulte Stadien von Ancylostoma tubaeforme (inkl. L4), Toxocara cati (inkl. L4), Toxascaris leonina, sowie unreife und reife Stadien von Dipylidium caninum, Joyeuxiella pasqualei, Taenia spp., Echinococcus spp., Mesocestoides spp.

- Prophylaxe der Herzwurmerkrankung (Dirofilaria immitis).

 

DOSIERUNG/ANWENDUNG

Minimale empfohlene Dosierung: 2 mg Milbemycinoxim und 5 mg Praziquantel pro kg Körpergewicht werden einmalig oral verabreicht.

Das Tierarzneimittel mit Futter oder direkt nach dem Füttern verabreichen. Milpro Katze sind aromatisierte und einfach zu verabreichende Filmtabletten (kleine aromatisierte Tabletten).

In Abhängigkeit vom Körpergewicht der Katze erfolgt die praktische Dosierung wie folgt:

 

Körpergewicht      Milpro Katze S      Milpro Katze M
0.5 - 1 kg   1/2    
> 1 - 2 kg   1    
> 2 - 4 kg       1/2
> 4 - 8 kg       1
> 8 - 12 kg       1 1/2

 

Katzenwelpen werden im Alter von 6 Wochen und dann monatlich bis zum Alter von 6 Monaten entwurmt. Milpro Katze kann auch bei trächtigen und laktierenden Kätzinnen angewendet werden. Säugende Kätzinnen müssten gleichzeitig mit den Welpen behandelt werden. Erwachsene Katzen sollen 4 Mal pro Jahr entwurmt werden.

 

ANWENDUNGSEINSCHRÄNKUNGEN

Milpro Katze S: Minimalgewicht 0,5 kg
Milpro Katze M: Minimalgewicht 2 kg


Vorsichtsmassnahmen

Da das Tierarzneimittel aromatisiert ist, besteht die Gefahr, dass Hunde und Katzen die Tabletten gezielt aufsuchen und übermässig aufnehmen. Aus diesem Grund ist das Präparat für Tiere unerreichbar aufzubewahren.

 

UNERWÜNSCHTE WIRKUNGEN

In sehr seltenen Fällen, besonders bei jungen Katzen, können nach Verabreichung des Tierarzneimittels systemische Symptome (wie Lethargie), neurologische Symptome (wie Ataxie und Muskeltremor) und/oder gastrointestinale Symptome (wie Erbrechen und Durchfall) beobachtet werden.

Nach Überdosierung können insbesondere bei jungen Tieren vorübergehend und selbstlimitierend Mydriasis, Ataxie und Tremor auftreten. Diese Symptome klingen ohne Behandlung innerhalb eines Tages ab.

 

WECHSELWIRKUNGEN

Keine bekannt.

 

SONSTIGE HINWEISE

Umweltsicherheit: Tierarzneimittel von Kindern fernhalten. Geöffnete Blister können Fische oder bestimmte, Fischen als Nahrung dienende Wasserorganismen nachteilig beeinflussen. Leere Behältnisse und nicht verwendete Arzneimittel sollten zusammen mit dem Hausmüll entsorgt werden, um so eine Kontamination von Gewässern zu vermeiden. Es ist dabei sicherzustellen, dass hierbei kein missbräuchlicher Zugriff erfolgen kann.

Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) und in der Originalverpackung lagern. Halbierte Milpro Katze Filmtabletten im geöffneten Blisterfach aufbewahren und innerhalb von 6 Monaten verwenden.
Das Präparat darf nur bis zum mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden.
Arzneimittel für Kinder unerreichbar aufbewahren.

 

SWISSMEDIC 65`047 (B)

ATCvet Code: QP54AB51

 

PACKUNGEN

Milpro Katze S: Faltschachteln mit 2, 4 und 24 Filmtabletten.

Milpro Katze M: Faltschachteln mit 2, 4, 24 und 48 Filmtabletten.

 

ZULASSUNGSINHABERIN

Virbac (Switzerland) AG, Opfikon

Stand der Information: April 2014