Terralon 20% LA ad us. vet., Injektionslösung

LANGZEIT-ANTIBIOTIKUM FÜR RINDER UND SCHWEINE

Terralon 20% LA



ZUSAMMENSETZUNG
1 ml enthält:
Oxytetracyclinum dihydricum 200 mg
Magnesii oxidum leve, Polyvidonum K17, 1-Methyl-2-Pyrrolidonum, Antiox.: Natrii
Hydroxymethansulfinas dihydricus 5 mg
Aqua ad iniectabilia pro 1 ml

EIGENSCHAFTEN UND WIRKUNGEN
TERRALON® 20% LA intramuskulär verabreicht, ist ein Breitbandantibiotikum mit Langzeitwirkung. Die meisten gramnegativen und grampositiven Keime werden durch TERRALON® 20% LA erfasst (auch Rickettsien, Protozoen, Chlamydien und Mycoplasmen). TERRALON® 20% LA kann sowohl therapeutisch wie auch prophylaktisch angewendet werden. Die Verabreichung von TERRALON® 20% LA empfiehlt sich in allen Fällen, bei denen eine mehrtägige antibiotische Versorgung angezeigt ist, die Therapie jedoch nicht täglich durchgeführt werden kann.

INDIKATIONEN
Rinder: Atemwegsinfektionen, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und des Genitaltraktes, Wundinfektionen, Kälberdiphterie, Anaplasmose, Leptospirose.
Schwein: Erkrankungen der Atemwege, Enteritiden, Prophylaxe der Colidiarrhoe beim Ferkel.

DOSIERUNG UND ANWENDUNG
10 ml TERRALON® 20% LA pro 100 kg KGW in einer einmaligen Applikation.
In schweren Fällen ist die Behandlung nach 3 bis 4 Tagen zu wiederholen.
• Rind: Nicht mehr als 10 ml pro Injektionsstelle applizieren.
• Schwein: Nicht mehr als 5 ml pro Injektionsstelle applizieren.

ANWENDUNGSEINSCHRÄNKUNGEN
Kontraindikationen
TERRALON® 20% LA muss tief i.m. verabreicht werden. TERRALON® 20% LA darf nur langsam i.v. appliziert werden. Bei intravenöser Verabreichung verliert TERRALON® 20% LA seine Langzeitwirkung.

UNERWÜNSCHTE WIRKUNGEN
Die Verabreichung von Tetracyclinen während der Zahnentwicklung kann zu Zahnverfärbung führen. Beim Auftreten von allergischen Reaktionen sollten Epinephrin, Antihistaminika oder Kortikosteroide verabreicht werden. Nach der Anwendung von TERRALON® 20% LA kann es vorübergehend zu Hämoglobinurie kommen.

ABSETZFRIST
Fleisch und alle anderen Gewebe: 28 Tage.
Milch: 7 Tage.

WECHSELWIRKUNGEN
Tetracycline sollten nicht mit Penicillinen kombiniert werden.

SONSTIGE HINWEISE
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit 'EXP' bezeichnetem Datum verwendet werden.
TERRALON® 20% LA ist bis zum aufgedruckten Datum voll wirksam.
Aufbrauchfrist nach erster Entnahme: 28 Tage.
Vor Licht geschützt, bei Zimmertemperatur (15-25C) aufbewahren.

PACKUNG
Durchstichflasche zu 100 ml

 

SWISSMEDIC: 49'248 (A)
ATCvet Code: QJ01AA06

 

Stand der Informationen: Juni 2003

 

Zulassungsinhaberin: Virbac (Switzerland) AG, Opfikon

 

Hersteller: VIRBAC - F-06516 Carros