Energan Phosphor

ERGÄNZUNGSFUTTERMITTEL (PASTE) FÜR RINDER ZUR ORALEN PHOSPHORVERSORGUNG UM DEN GEBURTSTERMIN

Energan Phosphor

ZUSAMMENSETZUNG
Dinatriumphosphat

INHALTSSTOFFE
Rohprotein 0,3%
Rohfett 0,4%
Rohfaser 0,25%
Rohasche 35,1%
Phosphor 8%

ZUSATZSTOFFE JE KG
Xanthangummi 2,1 g
Glycerin 455,5 g

VERWENDUNGSZWECK
Besonders um den Geburtstermin kann es zu niedrigen Phosphorkonzentrationen im Blut kommen. ENERGAN Phosphor, eine nach High-Tech-Verfahren hergestellte Paste, enthält einen hohen Anteil an Phosphor, der rasch resorbiert wird. Auf diese Weise wird ein ernährungsbedingter Mangel schnell und erfolgreich ausgeglichen.

SACHGERECHTE VERWENDUNG
Beim Tier muss der Schluckreflex vorhanden sein. Es ist darauf zu achten, dass bei der Eingabe der Rachenraum nicht verletzt wird. Sollte es dennoch zu Verletzungen kommen, muss die Gabe unterbrochen und der Tierarzt zu Rate gezogen werden. Die Patrone mit der Paste in die ENERGAN Dosierungspistole einsetzen und den Verschluss mit einem Messer abschneiden.

FÜTTERUNGSEMPFEHLUNG
Zur Optimierung der Phosphorversorgung um den Geburtstermin:
1 Patrone 4 - 8 Stunden nach dem Kalben,
1 Patrone 20 - 30 Stunden nach dem Kalben.

Begleitend zu einer Milchfieberbehandlung mit bekanntem Phosphormangel:
1 Patrone im Anschluss an die intravenöse Calciumgabe (wenn Schluckreflex vorhanden ist).

HANDELSFORM
Karton mit 12 Patronen zu 390 g

HERSTELLER
Pharmalett A/S, DK-6000 Kolding,
Registrierungsnummer: 208-R756947

VERTRIEB
Virbac Schweiz AG, 8152 Opfikon ALP-Betriebsnummer CH32462